Der FEMA-Kreis besteht aus ganz verschiedenen Leuten, die aber alle an einem Strang ziehen und dafür sorgen, dass das Leitmotto "FEMA lebt" nicht nur Name, sondern auch Programm ist!

Einmal im Monat wird zusammengesessen, um Neuigkeiten aus Matamba zu lauschen, Projekte zu planen und gemeinsam Ideen zum Erhalt eines lebendigen Kreises auszutauschen.

Die Partnerschaft lebt von kreativen Köpfen mit großem Herzen auf beiden Seiten und freut sich über jede neue Inspiration, sehr gerne in Form von neuen Mitwirkern/innen!

Eine Vielzahl von passiven Mitgliedern ermöglichen ebenso das Weiterleben von FEMA, insbesondere der zahlreichen Projekte, mit denen Erfolge, aber auch viele Hoffnungen und vor allem eine große Verantwortung verbunden sind.

Die monatlichen Fixkosten müssen jeden Monat zuverlässig gestemmt werden. Diese setzen sich zuvorderst aus den Gehältern für die Menschen zusammen, die sich in Matamba um die Kinder kümmern (Kindergärtner/Erzieher/ Nacht-wächter). Hinzu kommt die Versorgung der Waisenkinder.

Ein regelmäßig eingehender, fester Betrag in Form einer passiven Mitgliedschaft bewegt viel!

Alles, was FEMA auf die Beine stellt, ist ausschließlich auf Spendenbasis finanziert. Mit diesem Grundsatz versteht sich beinahe von selbst, dass jeder, aber auch jeder gespendete Cent 1 : 1 in die FEMA-Arbeit bzw. -Projekte fließt.

Regelmäßige oder Projekt bezogene Aktionen, wie z. B. die FEMA-Tombola am Gemeindefest, die begehrten Kaffeetüten- taschen oder "555 Decken für Waisenkinder" sind nur eine Einnahme- quelle. Um auch große Vorhaben umsetzen zu können, z. B. Waisenhaus, ist FEMA auf Menschen, die mit einer freiwilligen Spende, gleich in welcher Höhe, die wertvolle Arbeit unterstützen wollen, jederzeit  angewiesen.

 

Mach mit!

Werde aktives Mitglied

Oder passives Mitglied

Oder spende

Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Mach mit!

Eine lebendige Partnerschaft der Evang.-Luth. Kirchengemeinden Fechheim und Matamba